Aktuelles vom Hallenbadverein

Liebe Mitglieder des Busecker Hallenbadvereins,


seit November 2020 liegt unser Hallenbad zum zweiten Mal im “Dornröschenschlaf”. Um die Ausbreitung des Corona-Virus weiter einzudämmen, hatte die Hessische Landesregierung beschlossen, dass alle Sportstätten – so auch alle Hallenbäder – ab dem 2. November 2020 bis auf Weiteres geschlossen bleiben müssen. Wie lange diese Einschränkungen bestehen bleiben, können wir im Moment nicht abschätzen.

So ruhig auch die Wasserfläche im Hallenbad liegt, umso mehr Wellen schlagen das Team und der Vorstand hinter den Kulissen.


Wir möchten Ihnen sehr gerne einen aktuellen Einblick in unsere Überlegungen und Tätigkeiten geben.


Wiedereröffnung

Natürlich wünschen wir uns sehnlichst, unsere Mitglieder wieder in unserem Bad begrüßen zu dürfen. Mit Blick nach vorne haben wir ein noch ausgefeilteres Hygienekonzept und dezidierte Zugangsbeschränkungen zur Wiedereröffnung des Bades ausgearbeitet und Anfang Februar beim Landkreis Gießen eingereicht. Unter Bezugnahme auf die derzeit geltende Corona Kontakt- und Betriebsbeschränkungsverordnung wurde unser Antrag leider abgelehnt.


Renovierung- und Instandhaltungsarbeiten

Neben den üblichen Instandhaltungsarbeiten wird der Saunabereich renoviert und zeigt sich schon bald in einem frischen neuen Fliesenkleid.


Mitgliedsbeiträge

Unser Verein ist stolz auf seine Mitglieder und die gelebte Solidarität. Gerade in dieser Krisenzeit zeigt sich dies umso mehr, wenn das Bad geschlossen bleiben muss. Auch wenn kein Badebetrieb herrscht, fallen weiterhin Kosten für Technik, Strom und Personal an, da man ein Hallenbad nicht einfach „abschalten“ kann. Das Wasser muss auch weiterhin gefiltert, gereinigt und beheizt werden – wenngleich die Wassertemperaturen deutlich herunter gefahren wurden, um Strom- und Heizenergie zu sparen. Die Mitgliedsbeiträge stellen die Zahlungsfähigkeit des Vereins während des laufenden Jahres sicher. Wir möchten, dass unser schönes Bad gut durch die Krise kommt und auch in Zukunft erhalten bleibt.


In der zweiten Jahreshälfte 2021 wird sich der Vorstand des Hallenbadvereins beraten und die finanzielle Situation des Vereins bewerten. Sofern sich Spielräume ergeben sollten, den Mitgliedsbeitrag zu senken, wird in der Mitgliederversammlung ein entsprechender Vorschlag zur Beratung und zum Beschluss vorgelegt werden.


Wir sind überzeugt, dass wir mit unseren Informationen einen aktuellen Einblick in die unsere Arbeit geben konnten.


Sie können sicher sein, dass wir alle Hebel in Bewegung setzen, um unser Bad so schnell wie möglich wieder für unsere Mitglieder zu öffnen – dies natürlich immer unter Beachtung der geltenden Hygienevorschriften.


In diesem Sinne– bleiben Sie weiterhin positiv gestimmt und negativ getestet.


Dies wünscht Ihnen der Vorstand sowie das gesamte Team des Hallenbadvereins Busecker Tal

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Beitrag für erstes Halbjahr 2021

Liebe Vereinsmitglieder, gemäß unserer Beitragssatzung wird zum 30. März 2021 der Beitrag für das erste Halbjahr 2021 für alle Mitglieder fällig, die halbjährliche Zahlungsweise vereinbart haben. Bitt

Herzlichen Dank, Sparkasse Gießen

bereits seit vielen Jahren unterstützt die Sparkasse Gießen Vereine durch Spenden, welche aus dem PS-Zweckertrag ausgeschüttet werden. Zahlreiche fleißiger Sparer tragen mit dem Kauf Ihrer PS-Lose daz

Schließung des Hallenbades ab 2. November 2020

Liebe Badegäste, auf Grund der Verordnung des Landes Hessen wird unser Bad ab Montag, 02.11.2020 bis bis auf Weiteres geschlossen bleiben. Sobald wir die Wiedereröffnung planen können steht Ihnen unse