Der Hallenbadverein Busecker Tal stellt sich vor:

Der Hallenbadverein Busecker Tal wurde 1997 auf Initiative Busecker Bürger gegründet, nachdem 1994 die Schließung des Bades durch den Kreis Gießen erfolgte. Heute hat der Verein nahezu 4.000 Mitglieder.

 

Im Rahmen des Schulunterrichts wird das Bad von rund 1.500 SchülerInnen aus dem Landkreis genutzt.

 

Zur Nutzung des Hallenbades mit seinen vielfältigen, attraktiven Angeboten berechtigt die Einzel- oder Familienmitgliedschaft, wobei auch Partnerschaften als „Familien” zählen.

Nichtmitglieder können – theoretisch – ebenfalls das Bad benutzen, müssen aber zum einen einen hohen „Tagesbeitrag” zahlen und dürfen zudem nur in Begleitung eines Mitgliedes in das Bad. Dadurch soll erreicht werden, dass möglichst viele Bürger zur Jahresmitgliedschaft bewogen werden.

 

Mit seinen vielfältigen und attraktiven Angeboten im Bereich Fitness und Wellness ist das Hallenbad Buseck der Treffpunkt für Jung und Alt.

Neben einer 90°C-Sauna bieten wir unseren Mitgliedern eine 60°C Klimasauna an, die je nach Wunsch der Gäste eingeschaltet wird.

Unser Vorstand:

Vorstand Hallenbadverein Buseck

Foto: Sieglinde Wagner

Unser Vorstand (v.r.): Wolfgang Dörr (Vorsitzender), Oliver Stephan  (Schatzmeister), Wolfgang Stein (Schriftführer), Corinna Helm (Beisitzerin), Dirk During (Vize-Vorsitzender), Anita Scholze (Öffentlichkeitsarbeit), Ernst Weißenborn (Beisitzer) und Iris Hahn  (Beisitzerin).

© 2019 Hallenbadverein Busecker Tal

  • Facebook Social Icon